Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Klingspor
Schleiftechnologie
Klingspor Service Vertrieb Schulungen
Startseite / de-at > Schleifwissen > Winkelschleifer

Winkelschleifer

Ein Winkelschleifer (auch Trennschleifer, Trennjäger, Schleifhexe, Flex) ist eine elektrisch oder pneumatisch angetriebene Handmaschine mit einer schnell rotierenden runden Schleifscheibe. Die Schleifscheibe wird über ein Winkelgetriebe angetrieben, das dem Winkelschleifer seinen Namen gibt. 1954 wurde das Gerät von der Firma Ackermann + Schmitt bzw. FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH aus Steinheim an der Murr eingeführt. [Wikipedia]. Die Entwicklung des Winkelschleifers entstand aus einer Kooperation von Ackermann + Schmitt mit dem Schleifmittelproduzenten Klingspor, der die erste kunstharzgebundene Trennscheibe für diese hochtourigen Maschinen entwickelte.

Winkelschleifer sind heute nahezu in jedem Betrieb und in jeder Hobby-Werkstatt zu finden. Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausführungen für unterschiedliche Anwendungen. Gängige Scheibendurchmesser sind 100, 115, 125, 150, 180 und 230 mm; die Umfangsgeschwindigkeit der Trennscheibe liegt dabei bei max. 80 m/s (d.h. bei einem Werkzeug mit Ø115 mm bei 13.300 U/min.). Da kunstharzgebundene Trennscheiben und Diamant-Trennscheiben ihre beste Leistung in der Regel bei voller Geschwindigkeit erzielen, empfiehlt sich für diese Werkzeuge der Einsatz von leistungsstarken Winkelschleifern (1.200 Watt und mehr). Andere Werkzeuge dagegen sind aus Sicherheitsgründen nur für geringere Geschwindigkeiten zugelassen (z.B. kunstharzgebundene Schleiftöpfe: 50 m/s) oder bringen bei reduzierter Drehzahl bessere Schleifergebnisse (z.B. Vliesmopteller). In diesen Fällen ist der Einsatz von drehzahlregelbaren Winkelschleifern vorteilhaft bzw. bei Schleiftöpfen sogar unabdingbar.

Beim Arbeiten mit dem Winkelschleifer spielt die Arbeitssicherheit nicht nur wegen der hohen Umfangsgeschwindigkeiten der Trennscheiben und der damit verbundenen hohen Fliehkräfte eine große Rolle, sondern auch in Bezug auf Funkenflug, Vibration, Lautstärke und Staubentwicklung. Die Hersteller sind gemäß der zuständigen Normen verpflichtet, die Werkzeuge mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen und Verwendungseinschränkungen zu deklarieren, der Anwender sollte diese zur eigenen Sicherheit beachten und umsetzen.

Klingspor bietet ein reichhaltiges Programm an Werkzeugen für Winkelschleifer in folgenden Produktbereichen an:

  • Kunstharzgebundene Trenn- und Schruppscheiben
  • Kunstharzgebundene Schleiftöpfe
  • Schleifmopteller (mit Gewebelamellen, mit Vlieslamellen sowie mit einer Gewebe/Filz-Kombination)
  • Reinigungsscheiben für die Verwendung mit einem Grundteller
  • Winkelschleifmopräder
  • Fiberscheiben und Stützteller
  • Klettscheiben und Stützteller
  • Vliesscheiben und Stützteller
  • Diamant-Trennscheiben
  • Diamant-Schleifteller
  • Diamant-Trockenbohrkronen
  • Quick Change Discs und die zugehörigen Adapter

Zurück zu Schleifwissen
Schleifwissen durchsuchen