Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Klingspor
Schleiftechnologie
Klingspor Service Vertrieb Schulungen
Startseite / de-at > Verhaltenskodex Klingspor

Verhaltenskodex Klingspor

Dieser Verhaltenskodex beschreibt in kurzer und übersichtlicher Form das grundsätzliche Wertesystem von Klingspor. Sollten Sie einmal unsicher sein, wie Sie sich in einer konkreten Situation zu verhalten haben, dann soll Ihnen dieser Verhaltenskodex helfen, eine angemessene Handlungsweise zu finden.

Wer wir sind

Klingspor ist ein Familienunternehmen mit einer über 120 jährigen Tradition. Gegründet in Deutschland, umfasst die Klingspor-Gruppe heute auf allen Kontinenten über 35 Gesellschaften.

Eine wichtige Grundlage für diesen Erfolg bildet unsere Unternehmenskultur, die auf folgenden Eckpfeilern beruht:

  • der Integrität unseres Handelns
  • der Nachhaltigkeit unserer Wachstums
  • der Qualität und Sicherheit unserer Produkte
  • der Förderung von Innovationen
     

Integrität unseres Handelns

Integrität und Fairness bestimmen unsere Geschäftspolitik und unser Verhalten. Das bedeutet für jeden Mitarbeiter weltweit, dass er sich in Zweifelsfällen immer an den folgenden Leitsatz halten kann:

"Klingspor erwartet vom Mitarbeiter bis zum Geschäftsführer stets ein faires und integeres Verhalten; intern und extern!"

Einhaltung von Gesetzen

Es ist, für uns selbstverständlich, dass wir uns an unseren Standorten jeweils sowohl an die lokal anwendbaren Gesetze halten, sowie an alle internen Richtlinien und Anweisungen.
Der Geschäftserfolg von Klingspor ist nur in einem fairen Wettbewerb möglich. Daher vermeiden wir jegliches unfaire Wettbewerbsverhalten, insbesondere wettbewerbswidrige Absprachen mit Kunden, Lieferanten oder Wettbewerbern und jegliche Verstöße gegen das Kartellrecht. Aufgrund der oft weit gefassten Gesetze muss insbesondere in der Kommunikation mit Wettbewerbern, gerade auch in Verbänden, darauf geachtet werden, nicht versehentlich kartellrelevante Informationen auszutauschen 

Keine Diskriminierung

Wir tolerieren keine Form der Diskriminierung auf Grundlage von Ethnie, Nationalität, Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Rasse, Alter, Behinderung, religiösen Überzeugungen oder sexueller Orientierung. Jede Form von sexueller Belästigung oder Mobbing ist in der Klingspor-Gruppe untersagt.

Verantwortungsbewusster Umgang mit Firmeneigentum

Wir behandeln das Eigentum von Klingspor so verantwortungsbewusst, als wenn es unserer eigenes wäre aber wir nutzen es nicht für private Zwecke und wir stellen es auch nicht Dritten zur Verfügung. Ausnahmen von diesem Grundsatz bedürfen der vorherigen ausdrücklichen Genehmigung des Vorgesetzten. In gleicher Weise dürfen interne Informationen des Unternehmens, insbesondere alle Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, nur zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung genutzt, gespeichert oder vervielfältigt werden.

Vermeidung von Interessenkonflikten

Interessenkonflikte führen regelmäßig zu Risiken für das Unternehmen und bringen die betroffenen Mitarbeiter häufig in eine persönliche Situation, die eine korrekte Entscheidung erschwert oder zum Anschein führt, dass ein korrektes Verhalten im Sinne des Unternehmens gefährdet ist. Deshalb wollen wir Interessenkonflikte nach Möglichkeit von vornherein vermeiden. Als Mitarbeiter von Klingspor nehmen wir daher keine Nebentätigkeit bei Wettbewerbern, Kunden oder Lieferanten an und beteiligen uns auch nicht finanziell an ihnen (es sei denn, es handelt sich um eine börsengehandelte Gesellschaft oder es liegt eine Erlaubnis des Vorgesetzten vor).

Generell gilt, dass familiäre, persönliche oder finanzielle Beziehungen, die in einer konkreten Situation eine objektive Entscheidungsfindung negativ beeinflussen können, dem Vorgesetzten angezeigt werden müssen, um über das weitere Vorgehen in diesem Fall zu entscheiden.

Während der täglichen Arbeitszeit setzt jeder Mitarbeiter seine gesamte Arbeitskraft für das Unternehmen ein, dass heißt, es werden keine Nebentätigkeiten für andere Arbeitgeber und auch keine sonstigen privaten Betätigungen ausgeübt.

Keine Korruption

Wir in der Klingspor-Gruppe akzeptieren keine Korruption. Einzelheiten und Handlungsanweisungen zum Thema Korruption finden sich in unserer Antikorruptionsrichtlinie, die in der ganzen Klingspor-Gruppe verbindlich ist.

Selbst relativ kleine lokale Korruptionsfälle können zusätzlich zu den lokalen rechtlichen Konsequenzen weitreichende negative Auswirkungen für die gesamte Gruppe haben, weil der Ruf von Klingspor weltweit beschädigt werden kann und weil z.B. internationale Großkunden sofort die Zusammenarbeit einstellen. Daher sind alle Mitarbeiter und Geschäftsführer in der Klingspor-Gruppe aufgerufen, sofort und entschieden gegen jeden Korruptionsvorfall vorzugehen und die Beziehung zu korrupten Geschäftspartnern einzustellen.

Im Zusammenhang mit dem Thema Korruption gilt auch, dass wir bei Klingspor auf Basis unserer jeweiligen Position/Funktion von einem anderen Kollegen - insbesondere von einem uns unterstellten Mitarbeiter – nicht verlangen dürfen, für uns privat Dienstleistungen zu erbringen oder uns privat Waren zu überlassen, die wir sonst so nicht erhalten hätten.

IT-Sicherheit

Als Mitarbeiter von Klingspor verpflichten wir uns, die von der IT-Abteilung in der Unternehmenszentrale in Haiger getroffenen Sicherheitsvorkehrungen und Anweisungen zur Vermeidung von Datenverlusten und zum Schutz vor Cyberkriminalität einzuhalten.

Im Umgang mit dienstlich genutzten Geräten achten wir stets auf eine verantwortungsvolle Benutzung, um den Verlust oder die Beschädigung von Dateien und IT-Systemen zu vermeiden. Dazu gehört neben allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen auch, dass auf portablen Geräten wenn möglich immer nur die tatsächlich benötigten Daten gespeichert und alte, nicht mehr benötigte Daten gelöscht werden.

Gesetze zum Datenschutz halten wir ein, dies gilt sowohl in Bezug auf die persönlichen Daten der Mitarbeiter als auch im Umgang mit Daten fremder Dritter wie z.B. Kunden und Lieferanten.

Nachhaltigkeit unseres Wachstums

Unser Wachstum ist sowohl in Bezug auf unser Geschäft als auch in Bezug auf unsere Mitarbeiter und Standorte nachhaltig.

Umgang mit Geschäftspartnern

Ein nachhaltiges Wachstum kann es für uns nur geben, wenn wir es verstehen, neue Kunden für uns zu gewinnen und zu bestehenden Kunden eine langfristige Bindung zum gegenseitigen Erfolg auszubauen. Damit das gelingt, muss die dauerhaft erfolgreiche Belieferung unserer Kunden in allen Haupt- und Nebenprozessen innerhalb der gesamten Klingspor-Gruppe stets im Fokus liegen. Auch jedem Mitarbeiter in Abteilungen ohne jeglichen Kundenkontakt muss stets bewusst sein, dass er mittelbar ein Glied in der Kette zur Belieferung unserer Kunden ist. Deshalb gilt der Kundenservicegedanke nicht nur für externe, sondern auch für interne Kunden innerhalb der Klingspor-Gruppe bzw. zwischen den Abteilungen.

Wir hören unseren Kunden zu und geben ihnen klare und verständliche Antworten. Auf Anfragen reagieren wir zeitnah und entwickeln pro- aktive Lösungsansätze. Wir betreuen unseren Kunden zuverlässig und setzen Versprochenes um. Bei neuen Herausforderungen bemühen wir uns stets eine für den Kunden und für Klingspor konstruktive Lösung zu finden.

Auch bewährten Lieferanten gegenüber ist es unser Ziel eine langfristige Partnerschaft aufzubauen. Wir legen Wert auf die stets konstruktive und professionelle Umsetzung der gemeinsamen Vereinbarungen und die gemeinsame, konstruktive Suche nach neuen Lösungsansätzen. Wie gegenüber unseren Kunden, sollte die Kommunikation mit Lieferanten stets klar, verbindlich und auf die zeitnahe Bearbeitung offener Fragestellungen gerichtet sein.

Zusammenarbeit innerhalb der Klingspor-Gruppe

Wir sind überzeugt davon, dass flache Hierarchieebenen, der direkte, jederzeitige Zugang der Mitarbeiter zu ihren Vorgesetzten und die langfristige Bindung bewährter Mitarbeiter, wesentliche Voraussetzungen sind, um langfristigen Erfolg zu erzielen und stets auf sich ändernde Anforderungen zeitnah reagieren zu können. 

Wir arbeiten konstruktiv, respekt- und vertrauensvoll zusammen. Dazu gehört nicht nur, dass wir zeitnah auf Anfragen von Kollegen reagieren, sondern auch, dass wir offen und ehrlich miteinander kommunizieren, um Probleme zu analysieren und zu beheben.

Wir als Mitarbeiter von Klingspor handeln und entscheiden zielorientiert und verantwortungsbewusst. Uns ist bewusst, dass Kollegen und Vorgesetzte darauf angewiesen sind, dass wir unsere Aufgaben inhaltlich korrekt, fristgemäß und zuverlässig erfüllen.

Zu einer erfolgreichen Innovationskultur und zum verantwortungsvollen Umgang miteinander gehört für uns auch der verantwortungsvolle Umgang mit Misserfolgen, wenn eine vernünftig durchdachte und ordnungsgemäß durchgeführte Maßnahme einmal ohne Erfolg bleibt.

Nicht nur in Ländern und Regionen in denen der Genuss von Alkohol etc. verboten ist, gilt der Grundsatz, dass während der Arbeitszeit kein Alkohol etc., konsumiert werden darf.

Im Rahmen von Geschäftsessen und vergleichbaren Veranstaltungen sollte gleichfalls auf angemessene Zurückhaltung geachtet werden.

Auftreten im Geschäftsalltag

Unser Auftreten gegenüber Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern ist stets höflich und korrekt. Wir sind uns bewusst, dass unser Äußeres und unser Auftreten in Wort und Tat immer das Bild von uns und Klingspor prägen und bemühen uns deshalb stets um ein professionelles Auftreten, das die in diesem Verhaltenskodex beschriebenen Wertevorstellungen reflektiert.

Arbeitsstandards

Wir bei Klingspor achten darauf, dass Gefährdungen für Menschen und Belastungen für die Umwelt möglichst vermieden bzw. reduziert werden und mit Ressourcen sparsam umgegangen wird. Sicherheit geht bei uns vor, das bedeutet dass sowohl alle unsere Produkte deutschen und internationalen Sicherheitsstandards entsprechen. Das bedeutet für uns aber auch, dass an allen unseren Standorten und insbesondere in unseren Werken die Sicherheits- und Umweltstandards eingehalten werden, um Gefahren für unsere Mitarbeiter zu vermeiden.

Klingspor lehnt jede Form der Kinderarbeit und der Zwangsarbeit ab und akzeptiert sie auch nicht bei Geschäftspartnern. Dementsprechend unterstützt Klingspor auch die Aussagen, die in den Kern-Arbeitsstandards der ILO (International Labour Organisation) verankert sind.

Qualität und Sicherheit unserer Produkte

Klingspor ist ein Qualitätsanbieter von Schleifmitteln. Unsere Kunden überzeugen wir mit qualitativ hochwertigen Produkten und unserem hohen Kundenservice.

Die Qualität unserer Produkte wird durch unseren spezifischen Produktionsstandard abgesichert und ist vom Standort unabhängig. Deshalb halten wir die festgelegten Fertigungsprozesse in den einzelnen Produktions- und Konfektionsstandorten immer ein. Die Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Produktionsvorgänge sichert somit gleichzeitig die Qualität unserer Produkte.

Sicherheit für den Anwender ist für uns eine unabdingbare Anforderung an alle unsere Produkte und Fertigungstechnologien. Wir legen daher einen großen Wert auf unsere Mitgliedschaft in der Organisation für die Sicherheit von Schleifwerkzeugen (oSa) und begrüßen den Beitritt jedes anderen Schleifmittelherstellers in der oSa.

Innovationskultur

Unsere Unternehmensgruppe konnte sich in ihrer über 100-jährigen Geschichte nur deshalb zu einem der führenden Schleifmittelhersteller mit über 35 Gesellschaften weltweit entwickeln, weil sie von einem Unternehmergeist geprägt ist, der die stetige und nachhaltige Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe zum Ziel hat.

Dazu ist auf allen Ebenen im Unternehmen innovatives Denken und Handeln erforderlich. Das umfasst sowohl unsere Bereitschaft, Bestehendes konstruktiv in Frage zu stellen und die Offenheit sinnvolle Veränderungen zeitnah und aktiv voranzutreiben.

Diese Innovationskultur ermöglicht es uns im Umfeld der sich teilweise rasant ändernden Märkte und des ständigen technischen Fortschritts auch in Zukunft verlässliche Produkte und Lösungen bereitzustellen, die die Anforderungen unserer Kunden erfüllen.

Complianceverstöße

Sollten Sie bemerken, dass Mitarbeiter gegen diesen Verhaltenskodex verstoßen, dann weisen Sie, wenn möglich, ihren Kollegen zunächst freundlich darauf hin. Sollte sich der Verstoß wiederholen oder sollte ein vorsätzlicher Verstoß vorliegen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Vorgesetzten, der lokalen Geschäftsführung, der Geschäftsführung der MKG oder einem Compliance Officer auf. Wenn Ihnen das aus persönlichen Gründen ausnahmsweise nicht möglich ist, nutzen Sie bitte den Ombudsprozess.

Ombudsprozess

Es liegt im Interesse von Klingspor und jedes Mitarbeiters, dass bestehende Missstände und unkorrekte Geschäftspraktiken abgestellt werden. Complianceverstöße sollten daher offen und direkt angesprochen und gelöst werden. Sollte es einem Mitarbeiter aus persönlichen Gründen ausnahmsweise nicht möglich sein, die Situation offen anzusprechen, kann jeder Mitarbeiter innerhalb der Klingspor Gruppe vertraulich und anonym Kontakt mit der Ombudsstelle aufnehmen, um auf unkorrekte Geschäftspraktiken und Missstände aufmerksam zu machen, ohne persönliche Konsequenzen befürchten zu müssen. Das Ombudsverfahren soll nicht für alltägliche Unstimmigkeiten zwischen einem Mitarbeiter und dem Vorgesetzten missbraucht werden.

Eine Kontaktaufnahme zur Ombudsstelle ist durch E-Mail oder telefonisch möglich. Kontakt: omb@klingspor.de Tel. +49 (2773) 922-182.

Die Geschäftsführung jeder Klingspor-Gesellschaft muss sicherstellen, dass alle Mitarbeiter über die Rolle der Ombudsstelle, sowie deren aktuelle Kontaktdaten informiert werden.

Stand: 27.03.2017