Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Klingspor
Schleiftechnologie
Klingspor Service Vertrieb Schulungen Anfahrt
Startseite / de-de > Schleifwissen > Bandschliff

Bandschliff

Mit dem Begriff Bandschliff ist das spanabhebende Fertigungsverfahren gemeint, bei dem Oberflächen mit endlosen Schleifbändern und entsprechenden Schleifmaschinen bearbeitet werden. Dies geschieht in der Regel mit kleineren Bändern auf handgeführten Maschinen (z.B. Bandfeile, Handbandschleifer, Rohrbandschleifer) oder mit größeren Bändern auf stationären Bandschleifmaschinen (z.B. Ständerschleifmaschine, Lang- / Breitbandschleifmaschine).

Das Schleifen mit Bändern ist ein sehr wirtschaftliches Verfahren, das vom Kalibrierschliff (zum Erreichen höchster Abtragsraten) bis hin zum Feinstschliff (von polierfähigen Oberflächen) eingesetzt wird.

Aufgrund des sehr breiten Spektrums, das durch Bandschliff-Anwendungen abgedeckt wird, ist es wichtig, für die Auswahl des am besten geeigneten Schleifbandes möglichst viele Informationen zur Anwendung zu kennen. Insbesondere die folgenden:

  • Zu bearbeitendes Material/Werkstoff (siehe Kornart)
  • Werkstückform [Fläche, Kante, Profil, …] (siehe Unterlage)
  • Beanspruchung/Anforderung => Korngröße, Unterlage
  • Kontaktelement (rund/flächig) => Bandverbindung
  • Nass- oder Trockenschliff => Wasserfestigkeit

Klingspor bietet für den Bandschliff zahlreiche Schleifbänder ab Lager an:

  • in Standardabmessungen
  • für die gängigsten Maschinen und
  • mit der für diese Anwendungen am besten geeigneten Bandverbindungs-form.

Darüber hinaus kann aber selbstverständlich nahezu jede individuelle Bandabmessung und Verbindungsform auf Kundenwunsch als Fertigungsartikel kurzfristig gefertigt und geliefert werden.


Zurück zu Schleifwissen
Schleifwissen durchsuchen