Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Klingspor
Schleiftechnologie
Klingspor Service Vertrieb Schulungen Anfahrt
Startseite / de-de > Sortiment > Anwendung > Diamantwerkzeug

Diamantwerkzeug

Kennzeichnung

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Anwendungsbereich, Produktlinien Type, Sicherheitshinweise und Richtwerte für die Anwendung: die Produktkennzeichnung der Diamantwerkzeuge enthält die wichtigsten Anwendungshinweise auf einen Blick und hilft schnell bei der Auswahl der richtigen Werkzeuges.

 

  1. Klingspor Artikelnummer
  2. Produktlinie Type
    Die Typenbezeichnung setzt sich aus Angaben zu Produktgruppe, Produktlinie und Anwendungsbereich zusammen
  3. Anwendungsbereich
    Das Farbleitsystem beschreibt den Anwendungsbereich des Werkzeuges
  4. Sicherheits-Piktogramme
    Die Piktogramme geben wichtige Hinweise zum sicheren Gebrauch der Diamantwerkzeuge und sollten unbedingt befolgt werden!
  5. Arbeitshöchstgeschwindigkeit
    Diese befindet sich stets auf dem farbigen Balken und wird in Meter pro Sekunde angegeben
  6. Klingspor-Logo
  7. Informationen zum Hersteller
    Hier finden sich Angaben zum Unternehmen und zum Herstellungsland
  8. Sicherheitsstandard
    Diamantwerkzeuge von Klingspor unterliegen den strengen Sicherheitsanforderungen der oSa und der EN 13236
  9. Abmessungen in mm und Zoll
    Jede Diamanttrennscheibe enthält Angaben zu Abmessungen in beiden Maßeinheiten
  10. Maximal zulässige Drehzahl
    Diese befindet sich stets auf dem farbigen Balken und wird in Umdrehungen pro Minute angegeben
  11. Drehrichtung
    Die Drehrichtung gibt per Pfeils die vorgegebene Schnittrichtung der Diamantscheibe an

 

 

Das Farbleitsystem der Klingspor® Diamantwerkzeuge

 
Asphalt:
Schwarz
 
Fliesen:
Grün
 
Stein / Feuerfest:
Blau
 
Beton:
Rot
 
Universal:
Weiß

 

 

Die drei Produktlinien

Für jeden Anspruch das richtige Werkzeug: Klingspor Diamantwerkzeuge gibt es in drei Produktlinien mit fünf Farbcodierungen zur schnellen Übersicht über die wichtigsten Materialanwendungen.

Produktlinie 300 – Markenqualität zum attraktiven Preis. Für Anwender, die professionelle Ansprüche an ihre Werkzeuge stellen, diese aber nicht im Dauereinsatz nutzen.

Produktlinie 600 – Profi-Werkzeuge mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Anwender, die zuverlässige und leistungsstarke Diamantwerkzeuge für den täglichen Einsatz benötigen.

Produktlinie 900 – Hochleistungs-Werkzeuge mit herausragenden Schnittleistungen und Standzeiten. Für Anwender, die auch beim härtesten Einsatz allerhöchste Anforderungen an Leistung und Zuverlässigkeit ihrer Werkzeuge stellen.

 

Verzahnungen

  1. Standardverzahnung
    • gute Vorschubgeschwindigkeit
    • gutes Schneidverhalten
  2. Turbo
    • hohe Laufruhe
    • saubere Schnittkanten
  3. Geschlossener Rand
    • saubere Schnittkanten
    • präzises Arbeiten
  4. Turbosegmente
    • hohe Laufruhe
    • saubere Schnittkanten
    • hohe Schnittgeschwindigkeit
    • hohe Standzeit
  5. Kurzverzahnung
    • hohe Schnittfreudigkeit
    • saubere Schnittkanten
  6. Weit verzahnt
    • hohe Vorschubgeschwindigkeit
  7. Eng verzahnt
    • sauberer Schnitt
    • hohe Laufruhe durch enge Segmentabstände
  8. Kernschutzsegmente
    • optimaler Schutz des Stammblattes

 

oSa® – das Kompetenzzentrum für die Sicherheit von Schleifmitteln

Klingspor ist ein Gründungsmitglied der oSa®. Die Organization for the Safety of Abrasives ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Schleifwerkzeugherstellern. Sie verpflichten sich, die europäischen Sicherheits normen für Schleifwerkzeuge und verschärfte Fertigungs- und Prüfvorschriften einzuhalten. Die oSa® bestätigt diese Selbstverpflichtung durch die Vergabe ihres weltweit geschützten Markenzeichens. Das bedeutet für den Anwender eine erhöhte Nutzungssicherheit und für den Händler ein vermindertes Haftungsrisiko.

OSA Pictogramme

 

Die 7 Kriterien für oSa®-Sicherheit

  • Freiwillige Selbstverpflichtung des Herstellers
  • Prüfeinrichtungen und Prüfkompetenz beim Hersteller im Haus
  • Zertifiziertes Qualitätsmanagement mit dokumentierten Prozessen
  • Unabhängige Produkt-Tests
  • Unabhängiges Sicherheits-Audit durch externe Gutachter
  • Regelmäßige Fertigungskontrollen und Produkt-Überwachung
  • Sicherheit durch Rückverfolgbarkeit bis zum Hersteller