70 Jahre Kronenflex® Trennscheiben

Das Trennen von Werkstoffen wurde durch die Erfindung hochtouriger Trennscheiben revolutioniert – dieses Jahr feiern die Kronenflex® Trennscheiben ihren 70sten Geburtstag.

70yearsKronenflex-by-Klingspor

Erfinder und Visionär Carl Klingspor entwickelte vor genau siebzig Jahren ein Produkt, das die Metallbearbeitung nachhaltig prägen sollte: die Kronenflex®-Scheibe.

Eine hochtourige Trennscheibe? Davon hatte bis 1950 noch niemand gehört. Zum Einsatz kamen ausschließlich traditionelle Schub- und Trennscheiben – nicht selten zwischen 6 und 13 Millimetern dick.


Bus KronenflexKronenflex Trennscheiben 70Jahre

„Die Metallbearbeitung war damals sehr aufwendig und zeitraubend – ohne dass man es wusste, stieg die Nachfrage am Markt nach einer alternativen Produktlösung “, erinnert man sich bei Klingspor.
Kein Wunder also, dass Carl Klingspor sich 1950 kurzentschlossen mit Werkzeugherstellern zusammensetzte, um die erste hochtourige Trennscheibe zu entwickeln: die Kronenflex®-Scheibe.

Kronenflex Trennscheiben EntwicklungKronenflex Trennscheibe 70Jahre

Die damals revolutionäre Entwicklung sorgte nicht nur für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz, sie steigerte auch die Schnittgeschwindigkeit und reduzierte den Verschleiß. Meilensteine, an denen sich auch heutige Neuentwicklungen immer noch messen lassen müssen.

Das Kronenflex® Jubiläumsjahr

Zum Jubiläum der berühmten Klingspor Erfindung plant das Unternehmen zahlreiche Aktionen. Angefangen bei Gewinnspielen in den sozialen Netzwerken über Aktionen zur diesjährigen internationalen Eisenwarenmesse bis hin zu Sonderkonditionen beim Kauf bestimmter Trennscheiben.