Klingspor feiert Erfolge in China

Klingspor Qingdao gewinnt den chinesischen Industrie Oskar für den Werbefilm "Klingspor – a love story…"
Es war eine aufregende Woche für Klingspor in Qingdao: Zunächst präsentierte sich das Unternehmen im Rahmen des „Tages der offenen Tür der Deutschen Wirtschaft“ der breiten Öffentlichkeit. Einen Tag später erhielt es für einen aufwendig produzierten Werbefilm den chinesischen Industrie Oskar.

„Tag der offenen Tür der Deutschen Wirtschaft“ in Qingdao
Die Chinesische Metropole Qingdao hatte bereits Ende des 19. Jahrhunderts einen deutschen Bezug. Damals zählte die Stadt als Kolonie zum Deutschen Reich. Kein Wunder also, dass sich in der Metropolregion viele Unternehmen der Deutschen Wirtschaft ansiedelten und hier seit vielen Jahren erfolgreich wirtschaften.
Damit der Austausch zwischen den Deutschen Unternehmen und der Chinesischen Wirtschaft weiter vorangetrieben wird, finden regelmäßig Veranstaltungen statt, bei denen die ansässigen Firmen die Möglichkeit erhalten, sich der Öffentlichkeit sowie potentiellen Kunden zu präsentieren. Klingspor Qingdao beteiligte sich als eines von 35 Unternehmen an der Veranstaltung.

Deutscher Botschafter Dr. Clemens von Goetze lobt deutsch-chinesische Wirtschaftsbeziehungen
Dabei nutzte auch der deutsche Botschafter in China, Dr. Clemens von Goetze, die Gelegenheit, die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der Stadt Qingdao mit den Unternehmen hervorzuheben und zu loben. Insbesondere die Langfristigkeit der Geschäftsbeziehungen und das damit verbundene Vertrauen unterstrich er in seiner Rede. Klingspor ist seit August 2005 mit einer eigenen Niederlassung in Qingdao vertreten und versorgt von hier den weltweiten Markt mit hochwertigen Schleifmitteln.
Zum Abschluss des erfolgreichen Tages ließ es sich Dr. Clemens von Goetze nicht nehmen, die Klingspor Unternehmenschronik zum 125-jährigen Firmenjubiläum zu signieren.

 Klingspor Mitarbeiter und Botschafter Dr. Clemens GoetzeGoldener Industrie OscarKlingspor Chronik Unterschrift Dr. Clemens Goetze

Kronenflex® Werbefilm gewinnt chinesischen Industrie Oskar
Nach dieser politisch hoch relevanten Veranstaltung ging es für Klingspor Qingdao weiter südlich nach Tai’an, wo die „China Federation of Industrial Economics“ die chinesische Konferenz zur Entwicklung von Industriefilmen abhielt. Über 500 Industrieunternehmen hatten Werbefilme eingereicht, die nun von einer Jury bewertet und ausgezeichnet wurden. Klingspor Qingdao beteiligte sich mit einem aufwendig produzierten, etwa 10-minütigen Werbefilm an der Verleihung.

„Eine Liebe so stark wie die Kronenflex® Trennscheiben von Klingspor“
In dem bereits 2018 produzierten Werbefilm geht es um zwei Klingspor Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz ineinander verlieben. Immer im Mittelpunkt stehen dabei, neben großen Gefühlen, die Kronenflex® Trennscheiben. Der Film zeigt das Auf und Ab einer Beziehung, die jedoch trotz aller Widrigkeiten übersteht. Die Jury zeigte sich begeistert von so viel Emotion im industriellen Kontext und zeichnete den Film mit dem goldenen „Industrie Oskar“ aus. Zum ersten Mal in der Geschichte der Verleihung konnte sich ein deutsches Unternehmen gegen die starke chinesische Konkurrenz durchsetzen.

Goldener Industrie OscarGoldener Industrie Oscar

Den gesamten Film mit englischen Untertiteln können Sie unter folgendem Link ansehen:

"Klingspor – a love story…“