PS 61 F Schleifbänder mit Papierunterlage für Edelstahl, Stahl

Anwendungsgebiete
Edelstahl
Stahl
Holz
Eigenschaften
Bindung Kunstharz
Kornart Keramischer Korund
Streuart dicht
Unterlage F-Papier

Schleifband PS 61 F – für den Grobschliff, den Mittelschliff und den Feinschliff von Stahl und Edelstahl

Das Schleifband PS 61 F von Klingspor zeichnet sich durch sein aggressives Schleifverhalten und seine hohe Standzeit aus. Es empfiehlt sich als optimale Lösung für die Bearbeitung von Stahl und von Edelstahl. Das Produkt ist als Kurzband, als Langband, als Breitband und als segmentierte Ausführung in zahlreichen groben und feinen Körnungen verfügbar. Demzufolge bietet sich dieses Schleifband für den Einsatz in vielfältigen Bereichen an, wie beispielsweise für

  • den Apparatebau,
  • den Gehäusebau,
  • die Herstellung von Großküchen und
  • die Nutzung in Edelstahl-Servicecentern.

Aufgrund der umfassenden Auswahl verschiedener Korngrößen eignet sich das Schleifband PS 61 F für den Grobschliff, den Mittelschliff und den Feinschliff von Metall. Es bewährt sich hauptsächlich bei der Verwendung auf Langband- und Breitbandmaschinen.

Mit reißfestem Papier als Unterlage und mit Vollkunstharz als Deckbindung

Bei dem Schleifband PS 61 F besteht die Unterlage aus reißfestem Papier, das Klingspor, abhängig vom jeweiligen Gewicht, in die Klassen A bis G unterteilt. Das bei diesem Produkt verwendete, schwere Papier gehört zur Kategorie F. Demzufolge hält es den höheren Anforderungen beim Schleifen von Stahl und von Edelstahl problemlos stand. Zur Bindung des Schleifkorns dient Vollkunstharz, das sich im Vergleich mit Leim und natürlichen Bindemitteln durch seine höhere Klebkraft und Festigkeit auszeichnet. Hierdurch entsteht eine wesentlich bessere Kornhaftung, die das Schleifergebnis und die Standzeit des Schleifbandes in entscheidendem Maße beeinflusst. Wegen dieser hervorragenden Eigenschaften versieht Klingspor seine Schleifmittel generell mit einer Deckbindung aus Kunstharz.

Mit hartem, zähem und selbstschärfendem, keramischem Korund als Schleifkorn

Für eine perfekt geschliffene Oberfläche sorgt keramischer Korund, der bei dem Schleifband PS 61 F dicht gestreut ist und nahezu die gesamte Oberfläche bedeckt. Aus diesem Grund verteilt sich die eingesetzte Kraft auf unzählige Kornspitzen, wodurch sich ein äußerst gleichmäßiges Schliffbild erzielen lässt. Keramischer Korund erweist sich als außerordentlich zäh. Da dieses scharfkantige, spitze Schleifkorn gleichzeitig selbstschärfend ist, erhöht sich durch seine Verwendung die Standzeit des Schleifbandes. Wie bei allen von Klingspor genutzten Schleifkornarten erfolgt die Herstellung in einem synthetischen Verfahren. Hierdurch überzeugt das Produkt dauerhaft mit den gleichen positiven Eigenschaften.

Lieferbare Abmessungen und Mindestabnahmemengen auf Anfrage
Händlersuche
Sie wollen stationär kaufen oder sich vor dem Kauf beraten lassen? Unsere Händlersuche zeigt Ihnen den nächstgelegenen Klingspor-Händler.